Bianchi, 1935, Sport 250

1935 – Bianchi, 250 Sport – Italien

1934 entschied sich Bianchi für ein 250er-Motorrad und tat dies mit zwei Modellen, die aus Marketinggründen den Namen „Freccia d’Oro“ (früher bei den 175er- und 220er-Modellen verwendet) beibehalten hatten, gefolgt von 250 T für Turismo oder 250 S für Sport. Das Chassis unterscheidet sich nicht wesentlich vom 220ccm Freccia d’Oro und der Motor ist eindeutig vom 500ccm des Freccia Azzurra inspiriert, so dass es wie ein maßstabsgetreues Modell seiner großen Schwester wirkt.

Das Museo Nicolis beherbergt eine reichhaltige Ausstellung von Bianchi-Fahrrädern, Motorrädern und Autos.

 

Fahrzeug
Hersteller: Bianchi
Modell: 250 sport
Baujahr: 1935
Il museo su Instagram