Isotta Fraschini, 1929, Tipo 8A

Isotta Fraschini „Tipo 8A“, Castagna, 1929.

Die “Società Milanese d’Automobili Isotta Fraschini”, ein Mailänder Automobilhersteller, wurde 1900 von einer Gruppe motivierter und vermögender Herren in Mailand gegründet und recht bald die renommierteste italienische Fabrik für Luxusautomobile.

Der 1919 vorgestellte Wagen Tipo 8 mit Achtzylinder-Reihenmotor war eines der ersten Serienfahrzeuge der Welt und ist einer der Mythen des Automobilsports weltweit: er wurde nur als Fahrgestell produziert und mit den schönsten und elegantesten Karosserien vervollkommnet.

Der Tipo 8A, eine Weiterentwicklung des Tipo 8, ist ein besonders luxuriöses Modell, und etwa ein Drittel der produzierten Autos wurde für eine kleine Anzahl wohlhabender glücklicher Besitzer in die USA verschifft.

Die Dimensionen waren gewaltig, die Innengestaltung entsprach mit Kristallen, Silber und Wurzelholz verzierten Wohnzimmern mit eleganter Damastauskleidung.

Die Karosserie “Laundalet Imperial Trasformabile” ist charakteristisch für prestigeträchtigere Autos. Sie hat ein Schiebedach für Fondpassagiere und einen zweifarbigen Lack.

Der Tipo 8A Wagen was von Norma Desmon aus dem Film “Boulevard der Dämmerung” (Sunset Boulevard).

 

 

 

Fahrzeug
Hersteller: Isotta Fraschini
Modell: Tipo 8A
Zylinderzahl / Hubraum: 8 / 7370 ccm
Leistung: 115 PS
Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
Baujahr: 1929
Karosserie:
Hersteller: Castagna
Typ: Landaulet Imperiale Trasformabile
Il museo su Instagram