Garelli, 1948, Mosquito

Garelli Mosquito –  1948 –  Italien

Der Garelli Mosquito ist ein Hilfsmotor für Fahrräder, die von Garelli von 1946 bis 1960 hergestellt wurden. Der in etwa 2 Millionen Exemplaren gebaute Motor war der in Europa am häufigsten verwendete Motor seiner Art.

Dieses Umberto Dei-Fahrrad wird von dem in der Nachkriegszeit üblichen Hilfsmotor Mosquito Garelli angetrieben. Tatsächlich nahm Dei nach dem Zweiten Weltkrieg die Produktion von Mopeds und leichten Motorrädern wieder auf: Bei den ersten verwendeten sie den Mosquito-Motor, während der zweite von einem 2-Takt-150-cm3-Sachs-Motor mit einem 4-Gang-Getriebe angetrieben wurde.

 

Fahrzeug
Hersteller: Garelli
Modell: Mosquito
Motor: Garelli
Zylinderzahl / Hubraum: 1 / 38,5 ccm
Höchstgeschwindigkeit: 32 km/h
Il museo su Instagram