Fongri, 1950, Parva

Fongri „Parva“

Das etwas seltsam anmutende kleine Fahrzeug war nicht für den Straßenverkehr geeignet.

Der aus Streben und Zugstangen gebildete Gitterrahmen ist aus Rohren aus Molybdän-Chromstahl gefertigt; die Alukarosserie erinnert an den Stil der damaligen Formel 1-Rennwagen.

Das Wagenheck ist mit einem Puch-Zweitaktermotor mit 150 ccm Hubraum und einem geteilten Garelli-Zylinder ausgestattet.

Das Fahrzeug hat ein Dreiganggetriebe mit Lenkradschaltung, Kettenantrieb, Zahnstangenlenkung und ein Nardi-Sportlenkrad.

Audioguide

Fahrzeug
Hersteller: Fongri
Modell: Parva
Zylinderzahl / Hubraum: 1/150 ccm
Länge: 2600 cm
Breite: 1070 cm
Höhe: 870 cm
Karosserie:
Hersteller: Fongri
Il museo su Instagram