Fiat, 1929, 509A

Fiat „509A“, 1929

Zur Unterstützung der Einführung des Modells 509 im Jahre 1925 gründete die Firma Fiat eine Finanzierungsgesellschaft (SAVA), die den Kauf des Fahrzeuges auf Raten ermöglichte.
Dadurch wurde das Automobil endlich zu einem Gut, das sich alle leisten konnten, auch wenn sich der Großteil der Italiener zu jener Zeit noch mit dem Rad oder dem Motorfahrrad fortbewegte.

Das im Museum ausgestellte Fahrzeug hat den charakteristischen, versenkbaren hinteren Notsitz, der im Volksmund scherzhaft „Schwiegermuttersitz“ genannt wurde.
Das Fahrzeug, das sich in seinem Originalzustand präsentiert, war 1930 von den Grafen Cavazzocca aus Verona gekauft worden und kehrte nach mehrmaligem Besitzerwechsel durch den Ankauf seitens des Museums im Jahre 1979 schließlich wieder in diese Stadt zurück.

Audioguide

Fahrzeug
Hersteller: Fiat
Modell: 509A
Zylinderzahl / Hubraum: 4/990 ccm
Leistung: 22.2 PS bei 3400 UpM
Höchstgeschwindigkeit: 76 km/h
Länge: 3900 cm
Breite: 1480 cm
Höhe: 1615 cm
Baujahr: 1929
Anzahl der gebauten fahrzeuge: 69.165
Karosserie:
Hersteller: Fiat
Typ: Spider
Il museo su Instagram