Streiff Philippe – FRANKREICH

Philippe Streiff (La Tronche, 26. Juni 1955) ist ein französischer Ex-Automobilrennfahrer, der auch in Formel 1 fuhr. Er nahm an 53 Grand Prix teil und erreichte ein Podium und 11 Meisterschaftpunkte zwischen 1984 und 1988.

Philippe Streiff war ein glückloser Fahrer. Er startete 1984 in der höchsten Motorsportklasse, nachdem er in den unteren Formel-Klassen angefangen hatte und wurde vom Renault-Team eingestellt, obwohl er nur beim Grand Prix von Portugal, dem letzten Rennen der Weltmeisterschaft, antrat. 1989 wurde er leider Opfer eines Unfalls und ist seither querschnittsgelähmt.

  • 1986 startete er in der besten Saison seiner Karriere und wurde 14. in der Fahrerwertung, dank eines 6. Platzes beim Grand Prix von Großbritannien und eines 5. Platzes beim Grand Prix von Australien. Dieser Lenkrad war auf Tyrrell 014 oder 015.

(Quelle: Wikipedia; Formula1.com)

Il museo su Instagram