Olympia, 1935, rennrad, Tour de France

1935, rennrad, Olympia, Tour de France. Italien

Mit diesem Sondermodell von 1935 wollte das alte Mailänder Unternehmen wirklich eine Epoche markieren. Mit einem dieser Fahrräder gewann der toskanische Meister Raffaele Di Paco, auch Rodolfo Valentino des Radsports genannt, viele Rennen.

Olympia: Mailand, dann Piove di Sacco (Padua).
Gegründet 1893 von Carlo Borghi (es ist das zweitälteste Unternehmen nach Bianchi). 1959 kauften Antonio und Pasquale Fontana aus Piove di Sacco das Unternehmen, während sie bereits die Marken Winter, Willes und San Remo besaßen.

Die wichtigsten Modelle: Modello Competizione (gebaut von Augusto Daniele), Modello Special Piuma. Beendet in einer besonderen perlmuttfarbenen Farbe.

 

Technische Daten:

  • Mark 1 SIMPLEX Stromabnehmergetriebe
  • OLYMPIA-Sattel
  • OLYMPIA geölte Naben
  • OLYMPIA Flügelmuttern
  • Kettenöler unter dem Sitz
  • OLYMPIA Kurbelgarnitur und Pedale
  • Holzfelgen
  • FIDES-Bremsen
  • Freilauf + festes Ritzel auf der anderen Seite

 

Il museo su Instagram