Ducati, 1976, 900 Super Sport

Ducati 900 Super Sport – 1976 – Italien

Der 900 SS ist ein Motorrad von Ducati aus den Jahren 1975 bis 1982.

Dieses Fahrrad wurde nebeneinander platziert und ersetzte dann die 750 SS, von der die gesamte Verkleidung übernommen wurde, während die Windschutzscheibenfarben im Vergleich zum vorherigen Fahrrad umgekehrt wurden.

1977 wurde die zweite Serie des 900 SS ähnlich wie die vorherige mit Ausnahme des Kraftstofftanks eingeführt. Im folgenden Jahr kam der mk3 und war neben der klassischen Monoposto-Version auch als Zweisitzer erhältlich. Für das traditionelle silberblaue Gemälde stand ein neues goldschwarzes zur Verfügung. Zum ersten Mal wurden Leichtmetallräder eingeführt. 1980 kam der mk4 mit neuen Farben und Rädern.

Ducati verkaufte auch viele Spezialteile, um die Leistung des Fahrrads zu steigern: gerade Auspuffanlagen, Nockenwellen, Vergaserdüsen und -teile, Ölkühler und eine Vollverkleidung.

Die Karriere des 900 SS endete 1982, als er nach 6103 hergestellten Motorrädern durch den 900 S2 ersetzt wurde.

 

 

Fahrzeug
Hersteller: Ducati
Modell: 900 Super Sport
Zylinderzahl / Hubraum: 2/864 ccm
Leistung: 80 PS bei 7000 UpM
Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h
Karosserie:
Hersteller: Ducati
Il museo su Instagram