Benelli, 1988, 900 SEI

Benelli 900 SEI, 1988, Italien

1971 kaufte der Argentinier Alejandro de Tomaso Benelli und Moto Guzzi, Maserati und Innocenti

In den frühen 70er Jahren wurde der Superbike-Markt von Japan dominiert. De Tomaso beschloss, wenige Modelle zu produzieren, um die Konkurrenz zu bekämpfen. Der erste Prototyp wurde Ende 1972 gebaut, aber der erste Benelli 750 Sei wird erst 1974 zum Preis von 2.550.000 Lire erhältlich sein.

Der 900 Sei wird Ende 1978 auf den Markt kommen.

 

TECHNISCHE DATEN

  • 3 Vergaser
  • Elektronische Zündung
  • Kettenantrieb
  • Obenliegende Nockenwelle
  • 12 Ventile: 2 pro Zylinder
  • Doppelscheibe vorne, Einzelscheibe hinten
Fahrzeug
Hersteller: Benelli
Modell: 900 SEI
Zylinderzahl / Hubraum: 6/905,91 ccm
Leistung: 80 PS bei 8400 UpM
Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h
Baujahr: 1988
Karosserie:
Hersteller: Benelli
Il museo su Instagram