Flugzeuge

In der nächstliegenden Umgebung von Villafranca di Verona befindet sich seit vielen Jahren der Militärflughafen. Der Luftstützpunkt, der bereits im Zweiten Weltkrieg aktiv war, war 1952 Sitz der 5. Brigade der Luftstreitkräfte und 1954 beherbergte er das 3. Geschwader, bekannt auch wegen seines sehr besonderen Logos, auf dem vier Kater zu sehen sind, und das seine Tätigkeit in den 90er Jahren beendete.

Der Militärflugplatz wird derzeit nur als logistische Basis benutzt und bleibt als ziviler Zwischenlandungsplatz des Flughafens Valerio Catullo operativ. Museo Nicolis von Villafranca widmet eine seiner Sektionen der Luftfahrt mit einer Ausstellung einiger Flugzeuge und einer Übersicht an Motoren, Zubehör und Instrumenten.

Sponsor
Freunde des Museums