Barsanti e Matteucci, 1854, Zweizylinder-Verbrennungsmotor.

Modell im Maßstab 1:2,5 – in Konformität mit dem englischen Zertifikat vom 13. Mai 1854.

Die ersten Verbrennungsmotoren, die auf der Bildfläche der menschlichen Zivilisation erschienen, sind der Schöpferkraft und Beharrlichkeit zweier italienischer Wissenschaftler und Erfinder zu verdanken, Pater Eugenio Barsanti aus Pietrasanta, der dem Piaristenorden angehörte, und dem Ingenieur Felice Matteucci aus Lucca.

Die tatsächliche Vorführung dieses ersten Abenteuers fand zwischen dem 5. Juni 1853, dem offiziellen Datum der Geburtsstunde des Verbrennungsmotors, in Florenz, und dem 19. April 1864 statt, dem Datum des vorzeitigen Todes von Pater Barsanti in Belgien und leider des Endes des “Neuen Motors Barsanti und Matteucci”.

2007 – In die Ausstellung Fodazione Barsanti e Matteucci, Firenze, ausgelegt.

Sponsor
Freunde des Museums