Ansaldo, 1924, 4/CS

Ansaldo “ 4/CS ” – 1924

Die Firma Ansaldo Automobili, ein Unternehmenszweig der Fa. S.A. Gio. Ansaldo Genua, wurde 1918 gegründet und bestand in verschiedenen Rechtsformen bis zum Jahre 1945. Der 4 CS ist die sportliche Version des im Jahre 1919 vorgestellten Modells 4 und trug auf entscheidende Weise zum Ruf des Hauses Ansaldo als Hersteller von sportlichen Karosserien bei.

Das im Museum zu sehende Fahrzeug wurde als Neuwagen von Ettore Mayr, einem aus Trient stammenden Vertreter der Fa. Ansaldo, gekauft. Da es sich um einen Vorführwagen handelte, war das Fahrzeug schneller als die normalen Ausführungen. Als Mayr das Fahrzeug in der Werkstatt aussuchte, äußerte er seinen Wunsch nach einem sportlichen Wagen, so daß zur Steigerung der PS-Leistung der Zylinderkopf des CS-Motors leicht modifiziert wurde. Dank dieser Modifikation sowie durch Umsetzung auf ein Getriebe mit nur 3 Gängen, mit dem das Fahrzeug serienmäßig ausgestattet war, erzielte der Wagen nach Messungen des Automobilclubs Trient eine Geschwindigkeit von 119 km/h. Das Fahrzeug errang bei mehreren Rennen Siege, darunter den 1. Platz beim Bergrennen “Trento- Bondone” im Jahre 1924.

Fahrzeug
Hersteller: Ansaldo
Modell: 4 CS
Leistung: 48 PS bei 3000 UpM
Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h
Länge: 3910 cm
Breite: 1590 cm
Höhe: 1750 cm
Produktionszeitraum: 1922 - 1926
Karosserie:
Hersteller: Ansaldo
Typ: Torpedo
Sponsor
Freunde des Museums