Alfa Romeo, 1925, RM

Im Jahre 1923 stellte Alfa Romeo eine preiswertere Ausführung seines erfolgreichsten Fahrzeuges vor, das zahlreiche Details der Mechanik und des Rahmens des RL aufgriff. Der als ruhiger Familienwagen konzipierte RM, der sich keinesfalls an sportliche Fahrer richtete, hatte einen Vierzylindermotor, dessen Konzept vom Sechszylindermotor der potenteren Ausführung ausging.

Die Karosserie des im Museum ausgestellten Fahrzeugs stammt von der im Jahre 1919 von Ugo Zagato in Mailand gegründeten Karosseriewerkstatt “La Zagato”. Im Jahre 2003 wurde die Eleganz der Karosserie und der Innenausstattung mit dem renommierten Preis Louis Vouitton Classic in der Kategorie Oldtimer und Vintage-Fahzeuge ausgezeichnet, während der vorbildliche Zustand des Wagens mit dem Sonderpreis der Jury gewürdigt wurde. Das Fahrzeug vereinigt den Komfort und die Eleganz einer “Phaeton”-Karosserie mit der Sportlichkeit und Leichtigkeit, die alle Kreationen von “La Zagato” aus-zeichnen und dem Haus eine führende Stellung unter den Mailänder Karosseriewerkstätten einbrachten.

Fahrzeug
Hersteller: Alfa Romeo
Modell: RM
Zylinderzahl / Hubraum: 4/1996 ccm
Leistung: 40 PS bei 3000 UpM
Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
Länge: 4590 cm
Breite: 1700 cm
Höhe: 1750 cm
Produktionszeitraum: 1923 - 1926
Karosserie:
Hersteller: La Zagato
Typ: Phaeton
Sponsor
Freunde des Museums