Gachot Bertrand – BELGIEN

Bertrand Gachot (Lussemburgo, 23. Dezember 1962) ist ein belgischer Formel 1– Ex-Automobilrennfahrer. Bertrand Gachot war ein sehr respektabler Fahrer und ein überzeugter Anhänger der europäischen Identität, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Motorsport-Welt. Seine Karriere, die in den kommenden Jahren aufgrund seiner Fahrkünste richtig an Fahrt hätte aufnehmen können, wurde 1991 in London abgebrochen. In einem Übermaß an […]

Bertrand Gachot (Lussemburgo, 23. Dezember 1962) ist ein belgischer Formel 1– Ex-Automobilrennfahrer.

Bertrand Gachot war ein sehr respektabler Fahrer und ein überzeugter Anhänger der europäischen Identität, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Motorsport-Welt. Seine Karriere, die in den kommenden Jahren aufgrund seiner Fahrkünste richtig an Fahrt hätte aufnehmen können, wurde 1991 in London abgebrochen. In einem Übermaß an scheinbar legitimer Verteidigung sprühte er einem Taxifahrer Reizgas in die Augen, da er sich von diesem nach einem Unfall angegriffen fühlte, in dem beide verwickelt waren. Da die Spraydose mit ihrem Inhalt nach englischem Recht verboten war, wurde Gachot verhaftet und mehrere Monate inhaftiert. Danach war er tief verändert.

Lenkrädern:

  • Das Lenkrad unserer Kollektion war auf dem fantastischen Jordan 191 montiert, einem technischen Juwel, das den Einsitzern der Konkurrenten Ferrari und Mclaren in nichts nachstand. In diesem Auto hatte der Belgier bis zu diesem Moment 4 Punkte gewonnen, erzielt durch einen 5. und zwei 6. Plätze. Seine Position in der Fahrerwertung dieses Jahres war der 13. Platz, ein hervorragendes Ergebnis, da er aufgrund der Verhaftung weniger als 5 Grands Prix bestreiten konnte. Jordan wählte an seiner Stelle einen jungen Fahrer, der bereits für seine Fahrweise bekannt war: Michael Schumacher.

(Quelle: Wikipedia; Formula1.com)

Ph. Daniele Amaduzzi

Sponsor
Freunde des Museums